LOGIN

Bewertung: 0 / 5

Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank
 

 

Die Prostata, auch „Vorsteherdrüse“ genannt, gehört zu den inneren Geschlechtsorganen des Mannes. Sie hat in gesundem Zustand etwa die Größe einer Kastanie und umschließt die Harnröhre direkt unterhalb der Blase.

Die Prostata ist eine Drüse mit Ausführungsgängen in die Harnröhre; sie besteht aus circa 30 bis 50 Einzeldrüsen. Diese produzieren ein Sekret, das bei der Ejakulation in die Harnröhre abgegeben wird und sich dort mit den Spermien vermischt. Das Sekret macht beim Menschen etwa 30 % des Ejakulates aus. (Im Übrigen setzt sich die Samenflüssigkeit zusammen aus den Samenzellen der Hoden, dem Sekret der Samenblase und dem Sekret der Cowpersche Drüse, dem Lusttropfen.) Da die Vagina zum Schutz vor Infektionen sauer ist, erhöht das Prostatasekret mit seinem pH-Wert von 6,4 die Überlebenschancen der Spermien. Zum anderen enthält das Prostatasekret das Enzym Spermin, welches die Beweglichkeit Spermien stimuliert und ihre Befruchtungsfähigkeit erhöht. Die Funktion der Prostata wird über das Hormon Testosteron reguliert.

Die Prostata gilt als männlicher G-Punkt. Durch sexuelle Stimulation kann ein Orgasmus herbeigeführt werden, der sich von einem phallisch generierten Orgasmus deutlich unterscheidet.

 

  • 1 Lage Prostata Nieren Blase
  • 2 Lage Anatomie Prostata
  • 3 Lage Prostata Seitenansicht

Abb.: ® Takeda Pharma, Prostatakrebs - auf den Punkt gebracht

 

 


Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Go to top Arrow Up C