LOGIN

Bewertung: 0 / 5

Rating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star BlankRating Star Blank
 

Einerseits gilt das Prostatakarzinom im Frühstadium bei älteren Männern oft als relativ harmloser „Alterskrebs“ - andererseits kann es vor allem bei jüngeren Männern schnell fortschreitend sein. So ist es nicht leicht, den schmalen Weg zwischen radikaler oder abwartender Behandlung und der Erhaltung einer guten Lebensqualität zu finden.

 

Seelenpflege

Bei der Krebserkrankung kommen Gefühle auf: Kränkung, Hoffnungslosigkeit, Ängste zum Beispiel. Oder auch Wut. Besonders schlimm: Krebs ist ein Tabu-Thema. Und dieses Tabu drängt alle Beteiligten in die Isolation. Aber: Wir erkranken keinen Tag früher an Krebs, wenn wir über Krebs reden. Genauso wenig, wie wir einen Tag früher sterben, wenn wir über das Sterben reden

Erfahren Sie mehr !

Sexualität und Prostatakrebs

Besonders für jüngere Männer ist Impotenz eine sehr belastende Nebenwirkung der Prostatakrebs-Therapie, die die Lebensqualität stark beeinträchtigt. Durch moderne Operations- und Bestrahlungstechnik ist die Impotenz-Rate zwar stark gesunken, aber nach wie vor leiden 20 bis 80 von 100 Patienten nach einer radikalen Prostatektomie bzw. 25 bis 60 von 100 Patienten nach einer Strahlentherapie an erektiler Dysfunktion, können also keine Erektion mehr bekommen oder halten. Bei vielen Männern bessert sich dies im Laufe der Zeit wieder, doch sollte es zu einem dauerhaften Problem werden, gibt es verschiedene Möglichkeiten, den Geschlechtsverkehr wieder zu ermöglichen: medikamentöse Therapien, mechanische Verfahren oder auch die Implantation von Penisprothesen.

Erfahren Sie mehr !

Sport und Prostatakrebs

Eine mediterrane Ernährungsweise mit Olivenöl und Tomaten, Gelbwurz und Granatapfel kann bei Prostatakrebs förderlich sein, da durch die enthaltenen Bestandteile direkt das Risiko des Wiederauftretens oder Fortschreitens der Erkrankung mindern können.

Erfahren Sie mehr !

Ernährung und Prostatakrebs

Eine mediterrane Ernährungsweise mit Olivenöl und Tomaten, Gelbwurz und Granatapfel kann bei Prostatakrebs förderlich sein, da durch die enthaltenen Bestandteile direkt das Risiko des Wiederauftretens oder Fortschreitens der Erkrankung mindern können.

Erfahren Sie mehr !


Oktober 2017
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5
Go to top Arrow Up C